Dienstag, 12. Juli 2016

Lieblings...

Irgendwann hat man ja alles an Strickzubehör, was der Markt so hergibt. Auf gewisse Dinge kann man irgendwie ganz gut verzichten. Andere würde man NIEMALS hergeben! 

Ich stelle euch heute mein Lieblings-Strickzubehör vor:



Projektbeutel in allen Farben und Formaten... unverzichtbar, wenn man niemals ohne Strickzeug das Haus verlässt. Ein paar habe ich selbst genäht, einige stammen von der lieben Andrella (erkennt ihr, welche das sind? Die mit den tollen Sprüchen drauf) und andere sind aus coolen Wollgeschäften wie z,B. ImagiKnit in San Francisco oder Brooklyn General in New York. Den IckeMade-Beutel habe ich mal bei Instagram gewonnen, den liebe ich auch besonders. 



Oben links: meine allerliebsten Maschenmarkierer sind auch weichem Kunststoff. Es gibt sie in zwei Farben, das ist oft sinnvoll. Diese hier sind von KnitPro, aber man kann sie nirgends finden (ich bekam sie mal auf der h+h Messe geschenkt). Allerdings bietet Clover sie auch an, dort sind sie lila und grün. Geht ja genauso :))

Oben rechts: der rote Reihenzähler zum Klicken von Clover. Man kann ihn mit einer Hand bedienen und braucht somit das Strickzeug nicht aus der Hand zu legen. Herrlich! Einziger Nachteil: man kann den Zähler nicht feststellen, d.h. wenn man unterwegs ist, muss man aufpassen, dass er nicht ein paar Reihen klickt... von Clover gibt es noch einen grünen Klicker mit Feststell-Funktion, der hat allerdings eine Schnur, was ich wiederum unpraktisch finde. Ja ok, die könnte ich auch abmachen... 

Unten links: In den USA gibt es diese praktischen Maschenstopper! Ein kleines Stückchen Schlauch mit zwei Röhrchen, in die man beide Spitzen hineinsteckt. Die finde ich einfach klasse.

Unten rechts: Clover macht einfach tolles Handarbeitszubehör! Das Röhrchen mit Schraubverschluss  ist an sich schon unheimlich praktisch. Darin befinden sich drei unterschiedlich dicke Stopfnadeln mit abgeschrägter Spitze - und die liebe ich ganz besonders! Ich vernähe ja überhaupt nicht gerne... aber mit diesen Nadeln geht es einigermaßen.


Leider, leider nimmt KnitPro diese tolle Nadeltasche aus dem Programm. Die Serie besteht aus unterschiedlichen Größen - diese hier ist die größte Tasche - und verschiedenen Stoffen. Das Innenleben ist einfach perfekt, wenn man mit einem Spitzen-Seil-System strickt. Aber auch fertige Rundnadeln, Nadelspiele und ein bisschen Zubehör haben hier Platz. Wenn ihr noch keine habt, dann zögert nicht lange und holt euch so eine Tasche, denn bald wird es sie nicht mehr geben!


xoxo Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen