Freitag, 17. Februar 2017

Ein Kuscheltuch für alle Fälle





Hier habe ich mal wieder eine Anleitung geschrieben - das Tuch "Hallmackenreuther", benannt nach einem meiner Lieblingscafés in meiner Heimatstadt Köln. Ich kann es mir großzügig um den Hals wickeln und es hat unten zipfelige Enden, da das Tuch schräg gestrickt wird.

Als Garn habe ich das weiche "Seidenstraße" von Atelier Zitron gewählt, ich liebe die Mischung aus Merino und Seide, gerade bei Tüchern. Denn durch die Seide habe ich nicht gleich das Gefühl, dass mich das Teil zu sehr aufheizt... es ist einfach superangenehm!

Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, gibt es oben den Link "Garn+Anleitung" - hier könnt ihr ab jetzt ausgewählte Anleitungen mit dem passenden Garn bei mir bestellen!

Die beiden Farbtöne hatte ich noch so herumliegen :) und so kommt auch das Muster gut zur Geltung... aber ihr habt die Wahl zwischen drei edlen Ton-in-Ton-Kombinationen:

Graublau

Grau

Natur
Mehr Infos findet ihr hier!

Wenn ihr die tollen Garne von Atelier Zitron noch nicht kennt... ich kann es euch nur ans Herz legen, es mal zu testen. Etwas Hochwertigeres findet ihr kaum. Ich stricke seit Jahren sehr viel aus Zitron-Garnen und bin immer wieder begeistert von der Qualität und den schönen Farben.

Bis bald,

xoxo Anna


Montag, 13. Februar 2017

Das kleine schwarze... Jäckchen mit Rundpasse




Ich stricke ja bekanntermaßen am liebsten von oben, zumindest nahtlos. Die Alternative zum Raglan-von-oben ist die etwas femininere Rundpasse. Die kennt man ja vom Norwegerpullover, wo dann rundherum am Halsausschnitt Sterne oder andere Motive verlaufen.

Hier meine ganz schlicht gehaltene Jacke aus "Filigran" von Atelier Zitron, einem Lacegarn aus reiner Merino extrafine. Das einzige Detail sind die Zunahmen, die ich als Umschläge gearbeitet habe und die somit strahlenförmig verlaufen und ein Lochmuster bilden.

So ein feines, zartes Jäckchen - es wiegt gerade mal 150 g - hat man schnell in den Koffer gepackt, wenn man in den Urlaub fährt und es ergänzt viele meiner Outfits, gerade die etwas schickeren.

Wenn ihr euch für die Basisanleitung für Jacke/Pullover mit Rundpasse interessiert, könnt ihr mir wie immer eine Mail schreiben!

xoxo Anna

Samstag, 4. Februar 2017

Warme Sachen für Mini-Menschen







Es sind mal wieder ein paar Sachen fertig geworden, die ich hier zeigen möchte. Ganz oben eine Babydecke aus sehr dicker, reiner Merino (Merino 50 von Ferner). Ich habe kraus rechts "frei Schnauze" gestrickt - der Beginn ist in der unteren rechten Ecke, ich habe am Ende jeder Reihe eine Zunahme (kfb) gemacht. Als die Breite von 1 m erreicht war, habe ich am Ende jeder Reihe eine Abnahme gemacht. So entstehen interessante diagonale Streifen, was ich etwas pfiffiger finde als Querstreifen.

Das Jäckchen ist ein ganz einfaches Raglan-von-oben aus der weichen High Twist von Atelier Zitron. Ich finde es toll für Baby- und Kinderkleidung, da es 40 Grad waschbar ist und durch einen Anteil von 20% Polyamid sehr robust.

Und im letzten Bild ein paar Socken in Größe 27 aus handgefärbter Sockenwolle von Atelier Zauberelfe. Schnell fertig und prima, um die Reste zu verarbeiten :))

Es gibt 5 Mini-Menschen, für die ich laufend stricken kann.... mir macht es großen Spaß, die Kleinen sind gut gewärmt und die Mamas freuen sich sehr.

xoxo Anna